Tyros 2 Midi In im StyleCreator

Forum für Diskussionen um den Bereich des Keyboards.
von Yamaha Tyros 3(PSR-S900,PSR-9000..), Roland E-Serie (E-80) Prelude, Ketron Audya (X1,SD1,MS-50/60/100) Korg PA2X ..(PA1X, PA800)

Moderatoren: Moni, Musiker Lanze, toeti

Antworten
twinflyer
schaut sich noch um
Beiträge: 14
Registriert: 03.02.2010 22:34
Wohnort: Karlsruhe

Tyros 2 Midi In im StyleCreator

Beitrag von twinflyer » 14.02.2011 16:31

Hi alle zusammen,
der ein oder andere hat es evt. gelesen. Ich bin seit Mitte Dezember stolzer Besitzer eines Tyros 2.

Ich hab die ganze zeit mit den PresetStyles gespielt und mich einmal am Style Creator versucht, was (wie erwartet) nicht so gut geklappt hat.
Ich habe eine frage, die das Style erstellen vereinfachen würde:

Kann ich den Style Creator dazu bringen, anstatt den Keyboardtasten den Midi Eingang auszulesen (in meinem Fall USB-Midi)?

Vom pc aus kann ich das Keyboard die am PC abgespielten Midis abspielen lassen, also geht der Midi-Input. Allerdings nimmt das Keyboard die ankommenden Daten nicht auf, sondern spielt sie nur ab.
Wenn das möglich wäre könnte ich die einzelnen Parts im Sequencer zusammenklicken, und dann auf das Key überspielen.

Gruß Max

twinflyer
schaut sich noch um
Beiträge: 14
Registriert: 03.02.2010 22:34
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von twinflyer » 14.02.2011 20:37

Ich hätte mich wohl besser Informieren sollen ;)
Habs jetzt hin bekommen, an alle die es wissen wollen:

Ich hab jetzt einfach im midi Menü (Function -> MIDI) eins der Presets genommen und so verändert, dass jeder Midikanal "Right 1" steuert.
Wenn ich im Sequencer dann das Gleiche Tempo wie im Key habe, ist alle perfekt Synchron, und das vom PC abgespielte wird im Tyros aufgenommen.

Gruß Max

RF-Musiker
postet nicht selten
Beiträge: 175
Registriert: 29.12.2009 11:55
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von RF-Musiker » 14.02.2011 21:05

Also ich ordne dann dem MIDI Eingangskanal den "Part" "KEYBOARD" zu.
Mit freundlichen Grüßen
Ronny

twinflyer
schaut sich noch um
Beiträge: 14
Registriert: 03.02.2010 22:34
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von twinflyer » 14.02.2011 21:29

danke für deine antwort.
Mit "keyboard" funktonierts auch, ich hab jetzt aber (egal ob "right1" oder "keyboard" das Problem, dass wenn ich im Sequencer (FruityLoops) auf stopp klicke, und anschließend wieder auf Play, automatisch "Gothic Vox" als sound ausgewählt wird, und das für alle stimmen.

Gibt es da eine Lösung?

Gruß Max

[EDIT]
Die Voices werden schon beim Stoppen geändert. Also sobalt ich auf stop klicke werden Right 1,2 und 3 sowie Left 1 Automatisch umgestellt.
Sendet FL da dann ein Signal, dass das Keyboard als "Vioces so und so wechseln" interpretiert?

RF-Musiker
postet nicht selten
Beiträge: 175
Registriert: 29.12.2009 11:55
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von RF-Musiker » 15.02.2011 00:02

Im MIDI Menü den Punkt "Programmchange" abwählen, dann ändert der Sequenzer nix mehr.
Mit freundlichen Grüßen
Ronny

twinflyer
schaut sich noch um
Beiträge: 14
Registriert: 03.02.2010 22:34
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von twinflyer » 15.02.2011 14:14

Danke, jetzt funktioniert alles :)
Das Intro von Apologize klingt schon seeehr vielversprechend.

Wenn ich mit dem Style fertig bin versuche ich ein Youtubevideolink hier einzustellen (ich hoffe ich vergess es nicht, kann nämlich noch etwas dauern)

Gruß Max

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste